12. Jugendkult

Dieser Jugendkult geht mir total auf den Keks.
Da mach ich nicht mit und keineswegs
würd ich – wenn ich könnte – mit einer Jüngeren tauschen.
Kenner schätzen den alten Wein
und wie schön ist ein Herbstwald im Sonnenschein.
An den herrlich bunten Blättern kann ich mich berauschen.

Dass ich nun mal auf dieser Erde
jeden Tag ein Stück älter werde,
diesem Schicksal kann ich – wie alle andern – nicht entgehn.
Schon bald gehör ich zu den Alten,
es mehren sich rasant die Falten.
Sie sind schon lange nicht mehr zu übersehn.

Meistens nehm ich es mit Humor,
alles andere käm mir auch ziemlich lächerlich vor.
Ich hab nicht vor, mich straffen oder liften zu lassen.
Dieser Jugendkult geht mir total auf den Keks.
Da mach ich nicht mit und keineswegs
werd ich meinen Körper – nur weil er alt wird – hassen.

Dass ich nun mal auf dieser Erde …

Die meisten Menschen hier auf Erden
haben nicht die Chance alt zu werden.
Sie würden mein Getue um die Falten gar nicht verstehn.
So hör ich auf, mich zu beklagen,
will die provokante These wagen:
alt werden zu dürfen, das ist schön.

Dass ich nun mal auf dieser Erde
jeden Tag ein Stück älter werde,
ist so betrachtet, Anlass mich zu freun.
Gehör ich einmal zu den Alten,
übersät mit 1000 Falten,
will ich von Herzen froh und dankbar sein.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.