Infos für Konzertveranstalter

Sie wollen mich einladen, um ein Konzert zu geben oder eine musikalische Andacht zu gestalten?
Hier finden Sie Informationen dazu. Falls Sie noch Fragen haben, stehe ich Ihnen per Mail oder Telefon gern zur Verfügung.

Stefanie Schwab
Haafstr. 18
97082 Würzburg

Tel.: 0931/ 870 872
mail@stefanieschwab.de

Für meine Konzerte verlange ich keine Gage. So kommen auf den Veranstalter keine Kosten zu.
Der Eintritt zu meinen Konzerten ist grundsätzlich frei. Dafür bitte ich die Zuhörer um eine Spende, von der ich den kleineren Teil (100-200 €) für meine Kosten (Fahrtkosten, Grafikarbeiten, Drucksachen, Website, Instrumente, Stimmbildung etc.) verwende. Der größere Teil  ist für einen guten Zweck: eines meiner Projekte oder ein Projekt des Veranstalters.

Wenn ein Veranstalter im Konzert keine Spende erbitten will, z. B. weil das Konzert ein „Dankeschön-Geschenk“ für Mitarbeiter ist, erhalte ich normalerweise ca. 150 € Aufwandsentschädigung.

Wenn Sie in Ihrer Gemeinde ein Benefizkonzert veranstalten wollen, können Sie mich gern ansprechen.

Wenn Sie für eine Veranstaltung ein bestimmtes Thema haben, stelle ich mein Konzertprogramm gern entsprechend mit passenden Liedern zusammen.

Wie lange das Konzert dauern soll und ob sie dazwischen eine Pause machen wollen, können Sie selbst entscheiden. Normalerweise dauert ein Konzert zwischen 60 und 90 Minuten. Es sind aber auch längere und kürzere Varianten möglich.

Da Gottesdienste in Coronazeiten eine Stunde nicht überschreiten sollen, halte ich die Musikalische Andacht kürzer: Sie dauert etwa 45 Minuten. Dann ist noch Zeit für ein Vaterunser und einen Segen.

Für die Bewerbung Ihrer Veranstaltung kann ich Ihnen folgendes anbieten:

  • Plakate DIN A4 oder DIN A3 in digitaler Form zum Ausdrucken (falls Sie die technischen Möglichkeiten dazu nicht haben, schicke ich Ihnen die Plakate auch kostenlos per Post zu)
  • Handzettel (drei auf einem DIN A4-Blatt) als Kopiervorlage oder in Papierform
  • einen Artikel und ein Foto für die Presse in digitaler Form

Handzettel – Wo ist der Himmel?

Handzettel herunterladen (Word .doc Datei)

Plakate – Wo ist der Himmel

  

A3 Plakat herunterladen (Word .doc Datei)

A4 Plakat herunterladen (Word.doc Datei)

Handzettel – Auf dem Weg

Handzettel herunterladen (Word .doc Datei)

Plakate – Auf dem Weg

  

A3 Plakat herunterladen (Word .doc Datei)

A4 Plakat herunterladen (Word.doc Datei)

Pressebilder & Meldungen

Bitte besuchen Sie die „Presse“ Seite

Normalerweise bringe ich alles mit, was ich für meinen Auftritt brauche (Instrumente, Anlage und Licht), so dass Sie nur zwei Steckdosen und einen Tisch für den CD-Verkauf zur Verfügung stellen müssen.

Es ist für alle Beteiligten angenehmer, wenn der Raum von der Größe her etwa den erwarteten Zuhörern entspricht.
(50 Zuhörer fühlen sich in einer Kirche mit 500 Plätzen sehr verloren).

In Coronazeiten sind dagegen sehr große Kirchen ideal. Meine Anlage ist selbst für Turnhallen ausreichend und beschallt auch große Plätze im Freien so, dass der Sound angenehm ist.

Normalerweise komme ich etwa drei Stunden vor Beginn der Veranstaltung zum Auftrittsort, um in Ruhe alles aufzubauen und Soundcheck zu machen.
Bei größeren Strecken freue ich mich über eine Fahrkostenzuschuss vom Veranstalter.

Falls es nach dem Konzert zu spät ist, um noch nach Hause zu fahren, brauche ich eine Übernachtungsmöglichkeit (gern auch privat).

Um die Gema müssen Sie sich nicht kümmern. Da ich kein Gema-Mitglied bin und nur eigene Werke spiele, kann man die Veranstaltung formlos melden. Das übernehme ich gern für Sie. Für den Veranstalter entstehen keine Kosten.

Nach zwei „Musikalischen Andachten im Advent“, zu denen es viel positive Resonanz gab, biete ich auch für die Fastenzeit musikalische Andachten in großen Kirchen unter den aktuellen Corona-Vorschriften an. Mit meinen eigenen Liedern, Texten und Gedanken stimme ich auf das Osterfest ein, damit die Zuhörer in der Coronazeit, in der wir so vieles entbehren müssen, Mut und Hoffnung nicht verlieren. Einzelheiten zur Gestaltung besprechen wir am besten mündlich.
Die Konditionen sind die gleichen wie bei den Konzerten.