12. Das Steinchen

Hoch oben auf dem Berg droben
liegt ein ganz kleiner Stein.
Der weiß nichts von gestern, weiß nichts von morgen,
zufrieden, ein Steinchen zu sein. Weiterlesen

13. Du bist die Quelle des Lebens

Du bist die Quelle des Lebens,
übersprudelnd, immer wieder neu.
Niemand sucht dich vergebens.
Wer zu dir aufbricht, dem hilfst du dabei, Weiterlesen

14. … bis zum Ende der Nacht

Meine Seele ist still, der Sturm hat sich gelegt,
mein Herz ist nicht mehr so aufgeregt,
nur mein Geist sitzt geduldig und wacht
in der Ruhe der Nacht. Weiterlesen